Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SRX 600 1XL, EZ 88, weitestgehend Original, Olli aus dem Saarland
#21
Ich bin gespannt auf Deine Messergebnisse. Es wird erzählt, Yamaha habe im Zuge der Modellentwicklung die Förderleistung der Ölpumpe erhöht.
Laut Kedo-Katalog gibt es als Original Yamaha Ersatzteil eine verbesserte Version:

Artikel 27281: Ölpumpe komplett inkl. Antriebsrad und Dichtung zum Gehäuse
Verwendung: XT550, SRX600, TT600-'92, XT600Z-'87, XT600-'89
Erfahrung ist die Summe aller Pleiten.
Zitieren
Danke von:
#22
Smile 
Hallo Olli,

nochmals etwas zu den Aufklebern: Ich habe letzte Woche rein auf Verdacht und für den Fall des Falles diesen Satz hier gekauft. Und bin, zumindest was die SRX-spezifischen Decals angeht, sehr zufrieden mit Ausführung und Qualität:

Aufkleber Logo-Set Yamaha SRX-600

Das Ganze war innerhalb ein paar Tagen da, aus meiner Sicht empfehlenswert Smile .

Viele Grüße, Otto
Zitieren
Danke von:
#23
Mit der Messung wird es wohl noch was dauern die passende Turbine hab ich derzeit nicht im Zugriff normalerweise beschäftige ich mich mit Ölvolumenströmen von 100 bis 2000 l/min. Werde aber schon was finden. Leider ist in meinem Motor die Originalpumpe d.h. die Messungen ohne Vergleichsmessung zu der neusten Pumpengeneration werden wenig Aussagekraft haben. Außerdem fahre ich, wie schon berichtet, ein High end Öl was mit den Ölen vor 30 Jahren nicht mehr viel gemein hat. Ich verspreche mir da viel davon insbesondere was die Getriebestandfestigkeit angeht.
Der Ölkūhler funktioniert bei dem derzeitigen (Sch)Wetter zu gut. Ich muss mindestens 25 km fahren bis die Mühle warm genug ist dass ich mich traue sie etwas mehr ranzunehmen. In dem Zuge hab ich auch ein kleines neues Projekt angegangen. Ich werde mir eine Temperaturanzeige über RGB Led basteln.
http://www.rehtronik.de/
@Otto,
Danke für den Tip. Wenn die Qualität wie beschrienen ist bekomme ich sonstwo auch nichts besseres. Ich habe mal den Aufkleberfrizzen angefragt den ich häufig nutze und der verlangt 6,5 € für einen Super Single Aufkleber.
Zitieren
Danke von:
#24
(16.09.2017, 23:29)Ollibecker schrieb: Ich werde mir eine Temperaturanzeige über RGB Led basteln.

Hallo Olli,

so eine Temperaturanzeige hab ich bei mir schon verbaut. http://srx6-freun.de/showthread.php?tid=...36#pid4636


Die Temperaturanzeige hab ich aus dem Guzzi-Forum, nennt sich Motem und hat ein Forenmember mit einjähriger Entwicklungszeit gebaut bzw. zum Schluß in Kleinserie bauen lassen. Der Kasten mit der Elektrik ist ca. 40 x 40 x 20mm.

Die Öltemperatur wird an der Ölablass-Schraube abgegriffen mit einem Öltemperaturgeber von VDO.

Nachtrag: Ölablass-Schraube vom Öltank. Da ich ja einen selbst gebauten Öltank habe, verschwindet der Geber hinter dem Seitendeckel. Ölablass-Schraube am Motor funktioniert nicht wegen dem Auspuffsammler (Strahlungswärme).

LED im Cockpit hat Dauerlicht

Blau = Temperatur bis 60°C
Gelb = Temperatur 61 - 80°C
Grün = Temperatur 81 - 110°C
blinkt Grün = Temperatur 111 - 130°C
Rot = Temperatur über 131°C
blinkt Rot = Geber hat keine Masse, ist defekt etc.

Gruß Oliver
Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Yamaha SRX 600, BJ 1989, Rot

„Piscis primum a capite foetet.“
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste