Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
SRX 2TM Nr. 104 - Chris aus Calw
#41
Update:

Am Samstag habe ich die SRX bei herrlichstem Wetter vom Keller nach draußen gebracht um den Motor mal jungfräulich nach komplett Zerlegung/Neuaufbau erstmalig in Betrieb zu nehmen. Zum meiner Überraschung lief der Motor bereits nach dem 3ten Kickversuch an. Was sofort auffiel war das laute Klappern vom Kopf. Ventile sind eigentlich nach Maß eingestellt. könnten aber noch mal nachgeprüft werden. Das klappern scheint aber eher normal zu sein und geht auf das Konto der 266-20 Megacycle Nocke. Siehe auch hier.
Sollte das Ventilspiel i.O. sein, werde ich wieder die originale Nocke einbauen. Auch wenn der Motor etwas mehr Leistung haben sollte, ist das Klappern nervig und für meinen Geschmack einfach zu laut. 

Gruß Chris
SRX 600 1XL000442 Ez 5/86 (Suzuki Gelb 0039 code:40062922)
SRX 600 1XN000104 Ez 4/88 fine silver (Mercedes)
Zitieren
Danke von:
#42
Hallo Freunde,

demnächst werde ich die SRX zum TÜV bringen und auch zulassen. Ich hatte doch noch einiges an Arbeit. Die Steuerkette wurde, weil die alte doch zu arg überlängt war, ersetzt. Ich habe dann auch noch mal die 266-20 Megacycle NW versucht zu verwenden aber das geklapper war nicht wirklich besser. Also wieder zerlegt und dann doch die Standard Nocke verbaut. Jetzt endlich hört sich der Motor an, wie er sich anhören sollte. Der noch kalte Schmiedekolben macht am Anfang etwas lautere Geräusche, was sich aber relativ schnell legt sobald dieser warm ist.

Ich habe im übrigen einen etwas neueren XT Vergaser mit SRX 1XL Standardbedüsung 118/100 verbaut. Der Vergaser hat eine verplombte Leerlaufeinstellschraube (muss ein US Modell sein) - hier ist eine Messingkappe drauf. Außerdem ist am sek. Vergaser ein zusätzlicher Luftschnorchel oberhalb der Luftkammer der Membrane vorhanden, ganz ähnlich wie auch von der 3SX. Interessant ist das Startverhalten, was excellent ist in kalten und warmen Zustand ist. Choke braucht es kalt nur ganz kurz, im Gegenteil zu meiner 1XL, die recht lange mit Choke betrieben werden muss, bevor der Motor auch ohne Choke läuft. Ist der Motor mal warm kann die Drehzahl auf gut 1200U/min runterstellen -Standard sind ~1350U/min.

Hier noch ein Hinweis zur Anmeldung bei sogenannter Abnahme mit Erstellung eines neuen Fahrzeugbriefes. Zur TÜV Abnahme muss das Fahrzeug versichert sein.

Option 1: man beschafft sich ein Überführungskennzeichen, was 5 Tage gültig ist und macht damit den TÜV. Anmeldung kann dann beliebig innerhalb der nächsten 2 Jahre erfolgen. Kosten: ca. 20-25€.

Option 2: Bei der Versicherung XY wird eine eVB beantragt. Mit der geht man zur Zulassungsstelle (mit dem alten bzw. ausländischen Brief) und holt sich sein "Vorabkennzeichen" ungestempelt. Damit kann dann zum TÜV gefahren werden, um die nötige Abnahme mit den Daten für den neuen Brief erledigen zu lassen. Ist das erfolgreich gewesen, geht's wieder zur Zulassungsstelle. Wichtig: alles muss am gleichen Tag erfolgen.

Gruß Chris
SRX 600 1XL000442 Ez 5/86 (Suzuki Gelb 0039 code:40062922)
SRX 600 1XN000104 Ez 4/88 fine silver (Mercedes)
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste