Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
1XL was habe ich da ...
#1
... bloß gekauft.

Hallo zusammen.
Seit ein paar Tagen steht in meiner Werkstatt auch eine SRX.
Soweit ja nun wirklich nichts ungewöhnliches.
Auf den Fotos der Maschine war zu erkennen, das die beiden Bohrungen für den Ölkühlerkreislauf vorhanden und mit Schrauben verschlossen sind.
Interessant.
Wirklich ungewöhnlich dann aber der Kilometerstand: 1446.
Als ich dann beim Verkäufer stand und das Gute Stück näher betrachten konnte fand ich ein weiteres, zumindest für mich sehr spannendes Detail:

Fahrgestell- und Motornummer gleich; 1XL-000009

Deutsches Typenschild am Lenkkopf, leider ohne jegliche Papiere mit Ausnahme der "Bescheinigung zur Vorlage beim Strassenverkehrsamt".
Hier ist als EZ der 01.01.1985 angegeben.

So, und nu ?

Vielleicht hat jemand eine Idee oder weiß gar etwas.

Gruß vom Rhein

Joachim
Zitieren
Danke von:
#2
(11.01.2016, 14:48)joambass schrieb: Fahrgestell- und Motornummer gleich; 1XL-000009

Hallo Joachim,

was hast Du denn für das gute Stück mit der Nr. 9 noch bezahlt. Wenn der km Stand stimmt und Du die Maschine günstig war....mind. 1000€ ist der Motor allein schon wert. Ansonsten klingt es nach Vollabnahme und Erstellung einen neuen KFZ Briefes mit allen dazugehörigen Kosten und Hürden. Alternativ einfach für sehr günstiges Geld einen Rahmen mit gültigem KFZ-Brief kaufen und umbauen. Ich hatte meinen Ersatzrahmen vor Jahren mit Brief mal für 10€ verkauft. Für unter 100€ werden die immer wieder angeboten. Man verliert dabei halt die schöne Nr. 9.

Gruß Chris
SRX 600 1XL000442 Ez 5/86 silver metallic
Zitieren
Danke von:
#3
Hallo,

und erstmal einen Dank an den Moderator für's verschieben in die richtige Ecke.

Manchmal ist die Orientierung schwierig ....

@ Chris
Zum Preis möchte ich derzeit mal lieber nichts sagen, mir selbst erscheint er im Moment einfach zu hoch .
Aber diese Fahrgestellnummer hat mich gierig gemacht...
Der Kilometerstand dürfte stimmen, viele Punkte am ganzen Mopped sehen aus wie neu ( Reifen 03/85((mit Nöppeln)), Motor, Dichtungen, innerer Kotflügel hinten, Fußrasten- und Kickstartergummi, Schaltereinheiten und Kabelverbindungen, Bremsscheiben etc) , einige andere dagegen erstaunlich gebraucht ( Lenkergewichte, Hebeleien, also eher die unwichtigen Dinge).
Leider ist der Tank innen rostig; er riecht auch "nett" nach uraltem Sprit. Da muss also auf jeden Fall etwas passieren.

Die Überlegung mit dem zugelassenen Rahmen hatte ich auch schon, aber wie Du schon sagst, dann ist die Nummer weg.
Ein kurzes Telefonat mit einem Prüfingenieur ließ heute mittag die Hoffnung wachsen, das eine Einzelabnahme machbar sein sollte.

Wie sagte ein berühmt-berüchtigter Bayer:  Schaumermal

Gruß vom Rhein

Joachim
Zitieren
Danke von:
#4
Ahoi

Das ist ja ein interessanter Fall.
Gute Frage, woran man das "forensisch2 eindeutig festmachen könnte wob der KM-Stand echt ist.
Die Reifen sind auf jeden Fall ein starkes Indiz würde ich sagen.

Was zahlt man denn für so eine Einzelabnahme?

Grüße
Peter
Zitieren
Danke von:
#5
(12.01.2016, 10:43)Peter-D schrieb: Was zahlt man denn für so eine Einzelabnahme?
Eine Einzelabnahme wäre faktisch unbezahlbar. Das ist in diesem Fall aber auch nicht nötig, da es das Modell so ja bereits gibt. Es ist lediglich ein "erweiterter" TÜV mit Erstellung eines neuen Briefes nötig. Ich denke das wird mind. 200€ kosten. Details gibt aber auch die google suche oder ein Anruf bei der Zulassungsstelle/TÜV.

Gruß Chris
SRX 600 1XL000442 Ez 5/86 silver metallic
Zitieren
Danke von:
#6
Hatte ich vor ein paar Jahren bei einem Anhänger:
Der Hersteller muss ein Datenblatt erstellen, alternativ tut dies gegen Gebühr der TÜV, es braucht eine Anfrage beim KBA, um festzustellen, ob das Fahrzeug als gestohlen o.ä. einliegt und bevor man zur Abnahme nach §21 (Vollabnahme) fährt muss man beim Strassenverkehrsamt einen Blanko-Brief (ZB Teil 1) beantragen -und bezahlen. Alles in allem bei meinem Anhänger so 180 Euro, hängt aber sehr vom TÜV ab, was der für die §21 und die Erstellung des Datenblattes nimmt.
Ich würde das vorher mit den entsprechenden Stellen absprechen (zuständig ist die Strassenverkehrsbehörde, die sagen, was sie haben wollen) und würde versuchen, ein datenblatt direkt von Yamaha zu erhalten.
Gruß
Norbert

Alle sagten:"Das geht nicht!", dann kam einer, der wusste das nicht. Der hats dann gemacht.
Zitieren
Danke von:
#7
Hallo zusammen,

Yamaha hat sich sehr schnell gemeldet, nachdem ich dort nachgefragt habe.

Es ist definitiv ein Vorserienmotorrad, Papiere gab es keine


Derzeit grüble ich noch, ob ich sie überhaupt behalte, da ich eigentlich auf der Suche nach einer etwas ranzigen Basis für einen Komplettaufbau mit 17"-Räder und USD-Gabel war/bin. Und dafür scheint sie mir deutlich zu schade.

Dem angegeben Kilometerstand sschenke ich derweil immer mehr Glauben: Der Ölpeilstab ist sowas von unbefleckt, den könnte man geradewegs zum Reis essen verwenden ....

Soll heißen, nicht die allerkleinste Spur von Ablagerungen, dunkelen Ränderen etc, nein, einfach nur neu.


Gruß vom Rhein

Joachim
Zitieren
Danke von:
#8
vermutlich hast Du da die ungefahrenste SRX die es überhaupt gibt :-)
Zitieren
Danke von:
#9
(12.01.2016, 16:23)joambass schrieb: ...da ich eigentlich auf der Suche nach einer etwas ranzigen Basis für einen Komplettaufbau mit 17"-Räder und USD-Gabel war/bin. Und dafür scheint sie mir deutlich zu schade.
hier wäre eine günstige Basis für einen Neuaufbau zu haben.

Gruß Chris
SRX 600 1XL000442 Ez 5/86 silver metallic
Zitieren
Danke von:
#10
Wahrscheinlich wäre die 009 was für die Vitrine. Wenn die tatsächlich noch nie in Deutschland zugelassen war, gibts auch keum eine Chance, sie noch zuzulassen, da sie die aktuellen Grenzwerte nicht einhalten kann.
Schade eigentlich, das wäre was ganz besonderes gewesen.
Gruß
Norbert

Alle sagten:"Das geht nicht!", dann kam einer, der wusste das nicht. Der hats dann gemacht.
Zitieren
Danke von:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste